Lago Maggiore Umrundung, 5. Etappe: Cannobio – Locarno

DSC07888

Nach der gestrigen grossartigen Tour steht heute bereits die fünfte und letzte Etappe meiner Lago Maggiore Umrundung auf dem Programm. All zu heftig soll es heute nicht mehr zu und her gehen. Mein Plan ist es, um die Mittagszeit in Ascona zu sein, dort zu essen und anschliessend mit dem Zug von Locarno wieder zurück in die Zentralschweiz zu reisen.

Weiterlesen

Lago Maggiore Umrundung, 3. Etappe: Laveno – Verbania

DSC07665

Die 3. Etappe der Lago Maggiore Umrundung geht als Flachstück in die Geschichte ein. Da ich nur fünf Tage Zeit habe für die Umrundung muss mindestens eine Flachetappe her. Sonst liegen auf den anderen Teilstücke Ausflüge ins Hinterland nicht mehr drin.

Weiterlesen

Lago Maggiore Umrundung, 2. Etappe: Maccagno – Laveno

DSC07549

Nach einer erholsamen und ruhigen Nacht geniesse ich ein einfaches aber sehr feines Frühstück in der Albergo Paradiso in Maccagno. Schnell ist anschliessend ausgecheckt und ich bin sehr gespannt, was mich auf der heutigen zweiten Etappe erwartet. Geplant habe ich eine Route durch die Wildnis abseits der Seestrasse.

Weiterlesen

Lago Maggiore Umrundung, 1. Etappe: Locarno – Maccagno

DSC07476

Die letzte Aprilwoche dieses Jahres hatte ich Ferien. Für mich war im Vorfeld klar, dass ich während dieser Woche gerne eine mehrtägige Biketour machen wollte. Unter anderem (und eigentlich auch am konkretesten) war auch eine Umrundung des Lago Maggiore im Spiel. Schlussendlich wollte es Petrus nicht anders, und so zog es mich in den sonnigen Süden anstatt in der kalten und winterlichen Deutschschweiz zu verbleiben. Hier der Bericht der ersten von fünf Etappen der Lago Maggiore Umrundung!

Weiterlesen

Propaintrail und Monte Sole Trail im Vinschgau

DSC05007 (2)

In der letzten Maiwoche war ich im Vinschgau in den Ferien. Nebst Ausflügen mit meinen Eltern war ich dreimal auf dem Bike unterwegs. Untergebracht waren wir im Hotel Weiss in Rabland. Weiterlesen

BikeGrenzTrip 2014, 6. Etappe: Rifugio San Jorio – Orselina

1

Die Nacht war kühl und dank dem kurzfristigen Zimmerwechsel kam ich doch noch zu ein paar Stunden Schlaf. Heute ist wieder strahlender Sonnenschein angesagt.
Nach dem Frühstück und dem Auschecken geht die Reise für mich weiter. Keine fünf Minuten nach dem Start bin ich auf dem Passo San Jorio und habe wieder schweizer Boden unter den Füssen.

Weiterlesen

BikeGrenzTrip 2014, 4. Etappe: St. Moritz – Dascio

DSC03358

Der morgendliche Blick aus dem Fenster verheisst nichts Gutes. Die Corviglia ist mit frischem Schnee überzogen. Möglicheiten für den heutigen Tag wären ein Bahnentag auf der Corviglia mit einer zweiten Ãœbernachtung in St. Moritz. Somit wären die Bahnen für mich kostenlos gewesen. Oder die Weiterfahrt über den Scaletta oder Sertigpass oder über die Keschhütte nach Davos/Bergün. Oder ein Transfer nach Thusis mit Glas- und Tomülspass. Dank des Schneefalls alles eher nicht geeignete Touren. Weiterlesen