Alpe Foppa – Capanna Tamaro und dann Downhill ohne Ende, 20.10.2008

Zu Beginn meiner Herbstferien wollte ich eigentlich drei Tage ins Tessin. Da der Wetterbericht aber bereits ab Dienstag nicht mehr so sicher aussah, entschied ich mich fürs erste mal für einen Tag in den Süden zu gehen. Ich machte etwas, was ich auf all meinen Velo- und Biketouren noch nie gemacht habe. Ich nahm eine Gondelbahn um mir die ersten 1000 Höhenmeter zu schenken. Ich sah’s als eine Art Belohnung für die harten Trainings fürs Alpenbrevet den Frühling und Sommer durch an.

Weiterlesen

Über Stock und Stein rund um den Baldeggersee, 12.10.2008

Um den Baldeggersee bei Hochdorf im Kanton Luzern zu umfahren, könnte man der Hauptstraße entlang radeln und wäre in einer guten halben Stunde wieder dort, wo man gestartet ist. Lukas und ich wählten aber eine Route, welche uns zuerst auf der Westseite über die Erlosen, und dann auf der Ostseite über den Horben führte. Die Tour war sehr abwechslungsreich und wir hatten einen tollen Tag!

Weiterlesen

Alpe Bolla – Monte Bre, Wetterflucht Ins Tessin, 04.10.2008

Da der Wetterbericht für die Deutschschweiz für den gestrigen Samstag nichts schönes voraussagte, entschied ich mich mit meinem Bike nach Lugano zu reisen und dort eine Tour rauf zur Alpe Bolla und via Bré wieder zurück zu fahren. Die Temperaturen waren ganz angenehm, nur auf der Alpe Bolla blies der Wind ein bisschen zügig, aber sonst wärmte mich die Tessiner Sonne bei max. 18°C angenehm auf.

Weiterlesen