Jahresrückblick 2015

44

Erneut geht ein unglaublich tolles Bikejahr zu Ende. Auch im 2015 erlebte ich sehr viel auf meinem Mountainbike und die Qualitat der Touren war erneut hoch. Hier der Jahresrückblick von Chregu’s Bikeblog and Friends!

Von Anfang März bis Mitte April machte ich einen Sprachaufenthalt auf Malta. Wie auf dem dritten Bild ersichtlich, war ich auch auf dem Bike. Die Touren waren sehr schön, doch das Bike das ich mietete, war nicht gerade das, was ich mir von einem Bike gewohnt bin. Nichts desto trotz war es natürlich sehr spannend, vor allem dank Linksverkehr.

10

St. Julian

31

Birgu

20150328_120547

Dingli Cliffs

Dieser Sprachaufenthalt war etwas vom allerbesten, was ich bis jetzt in meinem ganzen Leben gemacht habe – vielleicht sogar das Allerbeste. Gastfamilie, Schule, Bekanntschaften aus aller Welt, Gastronomie, Landschaft,… – es passte einfach alles! Nie mehr werde ich diese fünf Wochen vergessen!

20150328_120316

Dingli Cliffs

10

Marsaxlokk

Die wunderschöne Landschaft erkundete ich meistens wandernd, was sich dank den schönen Wanderwegen den Küsten entlang sehr gut anbietet.

20150329_124610 (2) 20150329_135740

Wieder zu Hause genoss ich den wunderschönen Frühling mit ein paar Haustouren. Da stelle ich jedesmal fest, wie schön doch meine Heimat ist.

DSC04167

Hometrails

DSC04147 DSC04156 DSC04171 DSC04132

Anfangs Mai wurde ich zu einer Medienreise im Südwesten der Türkei eingeladen. Dies war eine tolle und spannende Gelegenheit, einen Augenschein des dortigen Bike Tourismus‘ zu nehmen.

1 13

Während diesen vier Tagen erlebte ich wunderschöne Landschaften und ein hohes Mass an Gastfreundschaft.

26 11

Der Bike Tourismus dieser Region steckt noch in den Kinderschuhen. Die Verantwortlichen sind aber mit Herzblut dabei und es geben sich alle große Mühe.

16 28

Mitte Mai machte ich eine tolle Frühlings-tour um den Alpnachersee.

DSC04790 DSC04812 DSC04883

Zum Abschluss meiner Auszeit ging es noch für ein paar Tage ins Vinschgau. Mit meinen Eltern war ich in Rabland stationiert und mein Bike kam natürlich auch mit. Auf dem Programm standen der Propaintrail, der Montesole Trail, die Vigiljoch-Panoramatour und mit dem Göflaner Schartlkamm die wohl beste Abfahrt, welche ich je gefahren bin. Auf jeden Fall die beste im 2015. Das war episch!!!

DSC04993 (2)

Propaintrail

DSC05036 (2)

Montesole Trail

DSC05033 (2)

Montesole Trail

23

Göflanerschartlkamm

30

Göflanerschartlkamm

DSC05161

Vigiljoch-Panoramatour

Dank meinem ehemaligen Arbeitskollegen Roland konnte ich im Juni an einer exklusiven Biketour auf der Rigi teilnehmen. Eine Runde, die man so nicht alle Tage fahrt. Genial war es!

12 25 34

Eine Woche später hatte ich die Gelegenheit auf der Grenzwertigen Biketour 2015 einige andere Bikeblogger kennen zu lernen. Organisiert wurde diese Tour von Markus Baumann, welcher in diesen Tagen den 10’000.ten Kilometer im Jahr 2015 schaffte. Herzliche Gratulation dazu und nochmals ein Dankeschön für die tolle Tour. Ich freue mich schon auf die Ausgabe 2016. Wenn es irgendwie geht, komme ich gerne wieder mit!

DSC05344DSC05328

Bei herrlichstem Sonnenschein machte ich mit Luki die Tour über den Passo del Sole. Auch bei meiner inzwischen dritten Befahrung dieses Übergangs war ich erneut begeistert von den tollen Trails und der wunderschönen Landschaft. Einen (oder auch zwei) Schnupftabaks gab es natürlich auch – wie immer mit Luki 🙂

515 24

Im August kam ich erneut in den Genuss eine Region mit einem Local zu erkundigen. Simon lud zur exklusiven Biketour im Kanton Zug und zeigte uns seine Heimat in all seinen Facetten. Danke Simon nochmals für diese tolle und gelungene Tour!

DSC05662 DSC05676

Am Weekend von Maria Himmelfahrt ging ich mit Patrick und Silvan in die Lenzerheide. Am ersten Tag sattelten wir die Downhillbikes und machten den Park unsicher und am zweiten Tag fuhren wir die sehr schöne Westsidetour. Mit Ausnahme des etwas wechselhaftem Wetter hat an diesem Wochenende in der Bikerheide alles gepasst. Geil war’s Jungs!

DSC05702 DSC05728 DSC05821 DSC05822

Der Höhepunkt im Bikejahr 2015 war dann zweifelsohne der Wallis Cross. Neun unvergessliche Tage war ich Mitte September im Wallis unterwegs. Die ersten fünf Tage begleitete mich Benno und die letzten zwei Silvan und Patrick. Mit Ausnahme der krankheitsbedingten Abreise Bennos passte schlicht alles auf diesem Cross und diese neun Tage waren für mich die perfekten Bikeferien! Hier verweise ich gerne auf die Zusammenfassung des Wallis Cross.

15 20 35 21 13 29 45 DSC06276 DSC06294 11 31 47 12 2630

Mitte November konnte ich eine sehr schöne Ferienwoche mit Ausflügen und Touren von zu Hause aus geniessen. Es herrschten frühlingshafte Temperaturen. So zog ich auch einmal die Wanderschuhe an für eine tolle Wanderung auf den Fürstein.

DSC06845 DSC06855 DSC06869

Unter anderem fuhr ich in dieser Woche mit dem Bike um den Vierwaldstättersee. Eine Idee, die ich schon lange hatte und dann endlich umsetzte.

DSC06893 DSC06896

Auch gab es während diesem goldigen November einige goldige Haustouren.

DSC06907 DSC06912 DSC06915

So geht ein tolles Bikejahr zu Ende. Viele unvergessliche Stunden durfte ich auf meinem Bike verbringen. Dabei verbrachte ich einige zusammen mit tollen Freunden. Es ist immer wieder schön, dieses geniale Hobby mit Gleichgesinnten zu teilen. Ich danke allen, welche mich auf einer Tour begleiteten oder eine solche organisierten. Es war jedesmal ein super Erlebnis.

Auch bedanken möchte ich mich bei allen stillen Lesern, welche sich an meinen Berichten erfreuen. Ich kriege immer mal wieder ein Feedback von Menschen, welche ich länger nicht mehr gesehen habe und diese dann meinen Blog erwähnen, wie gut ich das mache und wie sehr sie sich über jeden Bericht freuen.
Wenn sich dank des Blogs solche Möglichkeiten wie die Teilnahme an der Grenzwertigen Biketour, die Medienreise in die Türkei oder einfach nur der Austausch mit anderen Bloggern ergibt, motiviert mich dies für das Weiterschreiben – auch für das Jahr 2016.

Stichwort 2016: Es wird auf jeden Fall wieder ein interessantes Bikejahr. Im Frühling ist eine gemütliche mehrtägige Tour mit Freunden geplant, im Juni könnte es mal wieder an einen Wettkampf gehen und im September sehr wahrscheinlich erneut auf einen Cross. Konkret ist von all dem noch nichts, aber 2016 wird bestimmt wieder spannend!

Nun freue ich mich auf eine tolle Silvesterparty mit meinen Freunden und wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr 2016.
Liebe Grüsse, Euer Chregu

…und zum Schluss noch dies…

Anfj4_2Kc7oAkmDlrXsCpA356TWOaZ18vojFk2DqJM5_ AqbVYiDBACff_tXZNIERnyzYBC2Afs_vqekwUU_RATcx AqTWcicjjxCK96V1izaMrLaqNlf5cDZOBJ6nC2iMNSzF DSC04938 DSC05221 DSC05234 DSC05263 DSC05264 DSC05619 DSC05632 DSC05690 DSC05778 DSC05781 DSC05789 DSC05792 DSC05944 DSC06158 DSC06444 DSC06593 P1040291 z

15 Gedanken zu „Jahresrückblick 2015

  1. Tolles Jahr!! Dir Chregu wünsch ich dass das Nächste ein ebenso schönes Schönes wird. Danke für die interessanten Berichte und hebs guat. Herzlich Heinz

  2. Ein tolles Neues wünsch ich Dir, auch mit dem wichtigsten der Gesundheit alles andere gibt sich irgenwie von selbst !! Herzlichen Dank für Deinen immer interessanten Blog & für die Mühe in zu schreiben mit den tollen Fotos von Deinen Biketouren Gruss aus dem vertrocknetem Lugano

  3. Immer wieder schön Ende Jahr zu sehen, was da so alles zusammen gekommen ist. Hoffen wir es geht bald wieder los. In diesem Sinne auch Dir ein gutes und erfolgreiches 2016.

  4. Cool 🙂 Es ist doch immer schön einen kleinen Blick zurück zu werfen. Das zeigt was man in einem Jahr alles erleben dufte. Herrlich! Ich wünsche dir für das nächste Jahr ebenso viele Erlebnisse, spassige Augenblicke, eindrückliche Momente, geniale Trails ….. und vor allem beste Gesundheit. Weiter so Chregu! Vielleicht auf ein Kennenlernen auf dem Trail?!

    • Hey Rotscher, vielen lieben Dank, das wünsche ich Dir auch. Und ich verspreche Dir, 2016 schaffen wir es zusammen aufs Bike. Bis bald und einen guten Rutsch.
      Lieber Gruss, Chregu

  5. hoi Chregu

    wünsche auch dir „en guete rutsch“ und alles gute fürs (bike)jahr 2016 🙂
    vor allem die berichte über dein Wallis-cross habe ich mit viel freude, interesse und bewunderung mitverfolgt.

    happy trails & liebe grüsse
    sven

    • Hallo Sven,

      Danke für Dein Kompliment. Auch Dir einen guten Start ins neue Jahr und ein erlebnisreiches Bikejahr 2016

      Liebe Grüsse,
      Chregu

  6. Hoi Chregu, ich lese immer gerne Deine Posts. Dass wir uns dieses Jahr persönlich kennengelernt haben, hat mich besonders gefreut.
    Ich wünsche Dir herzlichst wieder ein unvergessliches Bikejahr im 2016 und freue mich schon auf Deine interessanten Berichte!

    Keep on riding!
    blackCoffee

    • Es freute mich auch sehr, dich im vergangenen Jahr persönlich kennen gelernt zu haben. Auch Deine Berichte sind immer sehr lesenswert.
      Alles Gute im 2016 und bis bald wieder.

      Lieber Gruss, Chregu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.