Erste lange Tour 2016 im Luzerner Hinterland!

DSC07330

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser! Wie fast jeden Winter ist es auch während diesem auf meinem Blog sehr ruhig gewesen. Von Dezember bis Februar beanspruchen mich jedes Jahr zwei Ämter in unserem Turnverein. Dies macht mir zwar immer großen Spass, doch fürs Bloggen bleibt da fast keine Zeit. Zum schreiben hätte es aber eh nicht viel gegeben, da ich mit Ausnahme des Arbeitsweges kaum auf dem Bike war

So hatte ich letzten Dienstag endlich Zeit und auch Wetterglück, um mich für die erste längere Tour im 2016 in den Sattel zu schwingen.

DSC07298

Von meinem Wohnort fahre ich nach Sempach runter. Der anschliessende Uferweg dem Sempachersee entlang ist immer wieder schön. Kurz darauf erreiche ich Buttisholz.

DSC07299

Weiter geht es durch Wälder und Wiesen entlang zum Naturschutzgebiet Ostergau.

DSC07301 DSC07303

Diese herrliche Weiher- und Moorlandschaft ist von Menschenhand erstellt worden. Sie ist eine unbeabsichtigte Folge der intensiven Torfstecherei v.a während des zweiten Weltkrieges. Das Ostergau mit seinen fischreichen Weihern ist Lebensraum für eine reiche Fauna und Flora und steht heute als Landschaft von nationaler Bedeutung unter Naturschutz (Quelle).

DSC07307

Ein paar Minuten später finde ich mich im schmucken Städtchen von Willisau wieder. Hier mache ich eine kurze Pause.

DSC07309 DSC07312

Nach Willisau wartet der erste Hügel des Tages auf mich. Ich fahre auf den Willbrig rauf.

DSC07314

Das Gebiet wird hügelig und meine Route auf diesem Hügelzug ist ein stetes Auf und Ab. Ich bin nun definitiv im Luzerner Hinterland angekommen.

DSC07316

Zwischendurch hat es sogar ein paar nette Trails. Diese sind heute aber für einmal zweitrangig, geht es mir doch darum, neue Gegenden zu entdecken und einen ersten Formtest abzulegen.

DSC07318 DSC07320

Um die Mittagszeit erreiche ich Zell. Kaum unten angekommen geht es auf der anderen Seite gleich wieder bergauf. Die Schönetüelweid ist mein nächstes Ziel.

DSC07324 DSC07325

Nach einer zähen Rampe unterhalb des Arbrigwalds erreiche ich diese dann auch. Der nun folgende Hügelrücken bestimmt nun die nächsten Kilometer der heutigen Tour. Die Route ist sehr abwechslungsreich. Asphalt, Schotter, Wald, Wiese und zwischendurch ein kurzer Trail. Das ganze garniert mit einem regelmäßigen Auf und Ab.

DSC07327 DSC07328

In Grossdietwil erreiche ich die nächste Talsohle. Ich befinde mich nun an der Grenze zum Kanton Bern, werde diesen auf meiner Tour aber nie befahren.
Sofort geht es auch hier auf der anderen Seite wieder bergauf. Nach einem steilen aber kurzen Aufstieg bin ich auf der Grossdietwilerallmend.

DSC07331

Auch auf diesem Hügelzug verbleibe ich für die nächsten Kilometer. Ich mag solche langgezogenen Hügel, auf welchen man mal auf die einte und dann etwas später auf die andere Talseite runter sieht.

Erneut sehr abwechslungsreich fahre ich durch Höfe mit Namen wie Totenboden, Stalten, Erpolingen, Eberdingen,…usw… Luzerner Hinterland pur!

DSC07333

Im Langnauerwald verlasse ich diesen Rücken und biege auf einen tollen Singletrail ein.

DSC07335

Dieser führt über den Buechberg, ist sehr flowig und gar nicht mal so kurz -verglichen mit den vorher gefahrenen Trails. Macht mir natürlich grossen Spass!

DSC07337

In Langnau endet dieser tolle Weg und ich habe nun bereits etwas über 60 km auf dem Tacho. Eine erste Müdigkeit macht sich spürbar und es läuft nicht mehr ganz so rund.

DSC07339

So geht es sehr gemütlich durch die Moorlandschaft bei Uffikon nach Sursee und von dort wieder zurück nach Hause. Am Ende zeigt sich der Sempachersee von seiner schönsten Seite und ich bin gar nicht mal so unglücklich, wieder zu daheim zu sein.

DSC07341 DSC07343 DSC07344

Schön war’s! Die Bikesaison 2016 kann nun definitiv kommen und diese Tour war bestimmt nicht die letzte im Luzerner Hinterland. Obwohl es nur rauf und runter geht ist diese Gegend einfach schön.

Distanz: 85 km / Fahrzeit: 5 h 58 min / Höhenmeter: 1’590 Hm.

3 Gedanken zu „Erste lange Tour 2016 im Luzerner Hinterland!

  1. Hallo Chregu
    Wie immer toller Bericht von dir. Du hast die Tour sicher auf deinem GPS aufgezeichnet. Ich finde aber keinen Download. Oder weiss ich nicht wo du deine GPS Tracks für den DL abgelegt hast. Würdest du mir diesen Track zur Verfügung stellen? Ich würde dir Tour demnächst gerne auch machen.
    Danke und liebe Grüsse
    Kurt

    • Hallo Kurt

      Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Habe den GPS-Track soeben online gestellt. Eine gute Saison wünsche ich Dir.

      Liebe Grüsse, Chregu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.