Mountainbike WM Strecke 2003, 25.06.2008

Für zwei Tage ging ich während meinen Ferien ins Tessin biken. Am ersten Tag stand die originale Strecke der Mountainbike Weltmeisterschaft 2003 auf dem Programm. Start ist bei der Talstation der Monte Tamaro Bahn in Rivera. Die Strecke ist mehr oder weniger gut markiert. Zu Beginn habe ich mich kurz verfahren, danach fand ich den Weg stets.

Die Strecke verläuft an den Hängen des Monte Ceneri Südportales. Zuerst geht’s auf tollen Singletrails im Wald westlich der Autobahn ständig auf und ab bevor ich wieder die Asphaltstrasse erreichte. Nach etwa 200 Meter rechts wieder in den Wald rein. Dann toller Downhill zur Autobahn runter und die dazugehörige Unterführung, welche mich auf die Ostseite brachte. Als nächstes folgte ein toller Singletrail alles im Wald und fast durchgehend fahrbar, bis auf den Schluss, wo es sehr steinig wurde. Auf Naturstrassen und zuletzt Asphalt fuhr ich wieder zurück zur Gondelbahnstation. Insgesamt eine anspruchsvolle Strecke, ich muss aber ehrlich sagen, dass ich es ein bisschen schwieriger erwartet habe. Aber so machte es ja auch noch Spass. Eine Runde ist rund 5 km lang und ich benötigte dafür 43 min inkl. Fotopausen. Die mussten einfach sein. Man fährt ja nicht alle Tage auf einer WM Piste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.